16 Aug 2016

Shitstorm gegen Selena Gomez nach dem #Biebxit

  • 452 
  •  
  •  
  •  33

Justin Bieber hat seinen Instagram-Account gelöscht. Unfassbar, warum nur?!
Schuld sollen negative Kommentare zu Biebers neuer Freundin Sofia Ritchie (Tochter von Lionel Ritchie, das ist doch alles Inzest bei den Promis. ) sein, unter anderem von Biebers Exfreundin Selena Gomez. Nachdem Bieber zunächst drohte, Instagram zu verlassen und erfolglos kritisiert hatte

Das nimmt überhand, Leute, wenn ihr wirkliche Fans seid, wärt ihr nicht so gemein zu Menschen, die ich mag

schränkte er erst den Zugang zu seinen Fotos ein und schloss den Account mittlerweile vollständig.
biebxit
Seit diesem #Biebxit fehlt den 78 Millionen Followern nun ein wichtiger Lebensinhalt, weshalb Selena Gomez nun mit einem massiven Shitstorm zu kämpfen hat. Die hatte sich zuvor noch ein heftiges Scharmützel mit Justin geliefert, in dem sie ihn maßregelte, nicht so hart zu seinen Fans zu sein, woraufhin er ihr an den Kopf warf, sie hätte ihn in der früheren Beziehung nur ausgenutzt, um von seiner Bekanntheit zu profitieren. Dazu entgegnete Gomez wiederum, er sei während ihrer Beziehung mehrfach fremdgegangen, während sie ihn einfach nur ehrlich unterstüzt hätte.
– Die Regenbogenpresse liest daraus: Sie liebt ihn immer noch!
– Oder auch: Der „Insta-War“ der beiden ist nur gespielt, um Publicity zu erzeugen.
– Die Bieberfans hingegen lesen daraus: Sie ist voll gemein zu Justin! Fertig ist der Shitstorm.
biebxit2
Was meint ihr dazu:
Hat sich Selena Gomez einen waschechten Shitstorm verdient, weil sie schlecht über ihren Exfreund redet und sich selbst dabei als Unschuldslamm inszeniert?
Oder sollen sich die Bieberfans nicht ins Hemd machen: Wenn in 10 Tagen die MTV-Music-Awards hinter uns liegen, ist eh wieder alles in Ordnung, Justin und Selena vertragen sich und ihr könnt endlich wieder Instagrammen!

Comments
  1. 10 Monaten ago

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.